Grundschule Am Rosenkamp


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Rhythmisiertes Ganztagsangebot

Schulprogramm & Schulprofil

Unser Rhythmisiertes Ganztagsangebot

Am 15.01.2004 beschloss die Schulkonferenz der Schule, an unserer Schule zunächst eine offene Ganztagsgrundschule einzurichten.
Von Beginn an unterlag dieses Ganztagskonzept einer ständigen Evaluation und Weiterentwicklung, so dass wir mittlerweile seit dem Schuljahr 2011/2012 bis heute in den Jahrgängen 2-4, neben den Halbtagsklassen, eine Rhythmisierte Ganztagsklasse anbieten.

Diese Form der Ganztagsbetreuung versteht sich nicht additiv zum Unterricht, sondern integriert sich mit seinen Angeboten und Möglichkeiten in den Schultag der Kinder.

Seit dem Schuljahr 2016/17 bieten wir ein Rhythmisiertes Ganztagsangebot in den beiden ersten Klassen an. Das Betreuungsangebot (8-1) besteht weiterhin alternativ, wenn Eltern es wünschen.


Schwerpunkte

Die wesentlichen Schwerpunkte unseres Rhythmisierten Ganztagsangebotes sind (in Anlehnung an unser Schulprofil bzw. -programm):


  • Unterricht in Teamarbeit
  • Verteilung des Unterrichts auf die Zeit von 8 - 15 Uhr
  • Rhythmisierter Ablauf des Schultages
  • Wechsel zwischen Lern-, Übungs- und gebundenen bzw. ungebundenen Beschäftigungsmöglichkeiten
  • Lernzeiten in der Schule statt Aufgaben zu Hause
  • Abwechslungsreiche Förderung in Lesen und Sport
  • Angebote im künstlerischen und musischen Bereich
  • Förderung von Sozialkompetenzen (u.a. Projekte zur Gewaltprävention)
  • Verschied. AG-Angebote zur gebundenen Beschäftigung (z.B. zum Thema Forschen, Wald/Natur, Lesen, Knobeln, aber auch zu versch. Sportarten sowie Bastel- und Gestaltungsarten)
  • Gemeinsames Mittagessen mit verlässlichen, festen Strukturen und Regeln (Gemeinschaft am Tisch, Tischmanieren, Tischdienste, usw.)
  • Intensive Zusammenarbeit zwischen Schule und Ganztag
  • Vernetzung zwischen Schule, Ganztag und außerschulischen Anbietern


Abholzeiten in Rhythm. Ganztagsklassen

Die Abholzeiten für Kinder, die im Ganztag angemeldet sind, richten sich zum einen nach den Unterrichtszeiten und zum anderen nach den Regelungen des Trägers (hier: Paritätische Sozialdienste - i.d.R. um 13.30 bzw. 15.00/16.00 Uhr).

Abweichend davon ist es zu folgenden Tagen möglich, die Kinder (betrifft auch Kinder in Betreuung/Halbtagsklassen) früher abzuholen (d.h. nach der Veranstaltung/nach dem Unterricht):

  • Letzter Tag vor den Sommerferien
  • Letzter Tag vor den Weihnachtsferien
  • Karnevalsfeier in der Schule
  • Sportfest/Crosslauf/Wandertag
  • Sportprojekttag (hier nur Kinder der 3./4. Klassen)
  • Theater-/Cobra-Besuch/Puppentheater
  • Hitzefrei


Ferienregelung

Die Ferienregelung geschieht in Anlehnung an die Organisation der Kindergärten.


Kooperation/Träger

Träger sind im Kooperationsvertrag die Paritätischen Sozialdienste, unsere Ansprechpartnerin dort ist Frau Reddmann. Ansprechpartnerinnen vor Ort im schulischen Betrieb sind Frau Dillenberg bzw. Frau Meus.

Betreuungsangebot

Neben der Rhythmisierten Ganztagsschule gibt es auch noch ein Betreuungsangebot, dessen Träger ebenfalls der Paritätische Sozialdienst ist. An allen Wochentagen werden die Kinder dabei in der Zeit von 7.30 Uhr bis 9.00 Uhr und von 12.00 bis 13.30 Uhr sicher betreut. Hierbei gibt es kein Mittagessen und keine Hausaufgabenbetreuung.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü